+++ AKTUELL +++ Aufgrund der aktuellen Covid-19 Verordnung bleibt unser Ladenlokal geschlossen. Nutze stattdessen unseren Click & Collect Service.

FITNESS SKATES & INLINER

WAS SIND FITNESS SKATES?

Fitnessskates ermöglichen dir ein sportliches Ausdauer- und Fitnesstraining auf längeren Strecken und haben spezielle Merkmale um zugleich sportlich aber auch bequem zu sein. Die Inliner für den Fitnessbereich haben eine dickere Polsterung und einen höher gezogenen Schaft, so bieten dir die Skates viel Halt, Kontrolle und gleichzeitigen Komfort. Auch längere Strecken sind somit kein Problem. Was bei der Auswahl von Fitness Skates zu beachten ist, erfährst du in unserer FITNESSSKATE-KAUFBERATUNG.
[weiterlesen]

Seite 1 von 2 (66 Artikel)

BERATUNG ZU FITNESS SKATES

Mit unseren zusammen gestellten Informationen rund um das Thema Fitnessskating steht dir unser gesamtes Know-How zur Seite. So erleichtern wir dir die Auswahl des richtigen Fitness-Skates.


WÄHLE DIE RICHTIGE GRÖSSE FÜR DEINE NEUEN FITNESS SKATES

WIE VIEL GRÖSSER MÜSSEN INLINER SEIN?

Die Auswahl der richtigen Grösse ist beim Kauf von Fitness Skates eines der entscheidensten Merkmale! Genau wie bei allen anderen Arten von Inlineskates gilt auch bei Fitnessskates: PASSFORM VOR AUSSTATTUNG.

Die Skates müssen deinen Fuß MÖGLICHST KOMPAKT umschliessen, damit du dauerhaft Spaß beim Sport hast. Der Optimalfall ist sogar, dass du sowhol seitlich Kontakt mit dem Schuh hast und im geraden Stand auch Kontakt nach vorne hast. In der Skatehocke rutscht deine Ferse dann leicht nach hinten und du hast vorne minimal Platz. Die kompakte Passform sorgt für eine bestmögliche Kraftübertragung, verhindert Scheuerstellen, Blasenbildung und schont das Innnenmaterial.

Bitte beachte: Alle Inlineskates, speziell Fitnessskates mit dickerer Polsterung, werden mit der Zeit noch etwas weiter, daher sollten die Skates zu Beginn nicht zu groß sein.

In unserem Passform-Guide erklären wir, wie du die passende Größe für deine neuen Fitness Skates findest.


WELCHE ROLLENGRÖSSE BEI FITNESS SKATES?

Allgemein ermöglichen kleineren Rollen bei Inlineskates mehr Wendigkeit und eine geringere Standhöhe. Dies ist vor allem für Anfänger und Wiedereinsteiger besonders interessant. Größere Rollen bieten mehr Laufruhe, eine höhere Endgeschwindigkeit und es ist einfacher die erreichte Geschwindigkeit zu halten. Jedoch haben Fitness Skates mit größeren Rollen auch eine höhere Standhöhe und es wird mehr Energie benötigt um zu Beschleunigen, sodass die größeren Rollen eher für fortgeschrittene Skater geeignet sind.

EMPFEHLUNG ROLLENGRÖSSE:
ANFÄNGER UND WIEDEREINSTEIGER: 80-90mm
FORTGESCHRITTENE SKATER: 100-125mm


Du möchtest mehr zum Thema Inlineskate Rollen erfahren, dann findest du in unserem ROLLEN-GUIDE alle wichtigen Informationen.


WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINEM FITNESS-SKATE MIT DREI ODER VIER ROLLEN?

Seit einigen Jahren gibt es auf dem Inlineskate Markt die Entwicklung zu sogenannten 3-Rollern. Da jeder Hersteller eigene Bezeichnung dafür gefunden hat, können die Begrifflichkeiten teilweise etwas verwirren, sie meinen aber alle das Gleiche. Powerslide nutzt die Bezeichnung TRI, Rollerblade 3WD und K2 Skates hat ein 3-Roller Model mit der Bezeichnung TRIO.
Mit den Jahren wurden die Rollengrößen immer größer und damit verbunden, die Schienen sehr lang. Natürlich, Länge läuft, jedoch sind lange Schienen auch extrem unwendig, sodass der Kurvenradius immer größer und das Übersetzen immer schwierig geworden ist.

3-ROLLER FITNESSSKATES

Durch die Verwendung von drei statt vier Rollen können die Schienen kürzer konstruiert werden, sodass zum einen der Geschwindigkeitsvorteil der großen Rollen erhalten bleibt und die Inliner dennoch wendig sind. Diese Entwicklung hat dem Inlineskaten eine neue Dimension geöffnet, denn die Skates sind zugleich wendig aber auch schnell und laufruhig.

Es gibt aber auch gute Gründe, die für die klassischen 4-Roller Modelle sprechen. Durch die zumeist größeren Rollen, ergibt sich bei den 3-Rollern auch eine höhere Standhöhe, welche für Einsteiger oftmals sehr gewöhnungsbedürftig ist. Zum erlernen oder für den Wiedereinstig in das Skaten sind 4-Roller daher besser geeignet als 3-Roller.

4-ROLLER FITNESSSKATES



Das lässt sich natürlich nicht zwangsläufig pauschalisieren, sportliche Menschen mit einer gewissen Vorerfahrungen, kommen häufig auch sehr gut mit den 3-Rollern zurecht.

TIPP:
3-Roller mit maximal 100mm Rollengröße haben die besten Allround Eigenschaften aus Wendigkeit, Standhöhe und Geschwindkeit.

INLINESKATEN ALS ERGÄNZUNG ZUM LAUF-, RAD- & SKISPORT

WO KOMMT DER MUSKEL DENN HER!?

Inline-Skating trainiert ähnliche Muskelgruppen wie das Laufen oder Radfahren, der Bewegungsablauf ist jedoch nicht so linear, wodurch deine Gesamtperformance profitiert. Durch die erhöhte Beanspruchung der Bauch- und Rückenmuskulatur verbesserst du deine Haltung und stabilisierst deinen Körper. So trainierst du neue Fähigkeiten, du wirst schneller, beweglicher und bist bereit für neue Bestzeiten beim Laufen oder Radfahren.

ÜBERBELASTUNG? EINFACH MAL ROLLEN LASSEN.

Die Belastungen des Knie- und Hüftgelenkes sind beim Inlineskaten deutlich geringer als beim Laufen. Während des Skatens treten weniger exzentrische Muskelbelastungen auf, was insgesamt zu einem gelenkschonenderen Bewegungsablauf führt. Inlineskaten ist für Läufer die optimale Ausweich- & Ergänzungssportart um die Konditionseinbußen bei Überlastungsbeschwerden möglichst gering zu halten.


KONTAKT

PERSÖNLICHE BERATUNG VON SKATERN FÜR SKATER

Solltest du noch Fragen zur Auswahl von Fitness-Skates haben, stehen wir dir natürlich auch gerne per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Tel: 0521-522-888-77 (Mo-Fr. 9:00-17:00)
Mail: info@der-rollenshop.de

Dich interessiert wer dich berät?
Dann schau in unserem ÜBER UNS vorbei.